Undervisningsmateriale til kønsroller i tyskundervisning

Jeg har støvsuget inspirationskilder og forlag efter idéer til temaet kønsroller i tyskundervisning, men der er stort set intet undervisningsmaterialer til emnet i tyskundervisningen. Ikke desto mindre er processen med at hjælpe en bekendt, en tysklærer fra Holland, med at få sine elever til at sige mere på tysk, blevet det sjovere og mere personlig.

Læs i det følgende, hvordan jeg vil arbejde med fokus på chunks i sprogtilegnelsen i forbindelse med emnet kønsroller i tyskundervisning.

Wenn alles schläft und einer spricht…

Die Herausforderung mit Mündlichkeit, die im Klassenzimmer oft vorkommt, ist wahrscheinlich eines der größten Probleme, die wir als Sprachlehrer teilen. Das schlimmste, was passieren kann, wäre “Wenn alles schläft und einer spricht, den Zustand nennt man Unterricht” (Wilhelm Busch, 1832-1908). Ich erinnere mich oft an dieses Sprichwort, damit ich, bei der Unterrichtsplanung, immer darauf aufmerksam bin, dass die Schülerinnen und Schüler in den Aktivitäten so aktiv wie möglich werden können.

Trotz Fehler ist Verständnis aber möglich

Einige meiner Schülerinnen und Schüler fühlen sich unsicher und verstecken sich. Eine der wichtigsten Voraussetzungen, wenn ich meine Schülerinnen und Schüler zum Sprechen motivieren möchte, ist mit relevanten, erkennbaren Themen und Kommunikationssituationen zu arbeiten – und möglichst immer in einer Atmosphäre, in der die Schülerinnen und Schüler keine Angst haben, Fehler zu machen.

“Mut zur Lücke”

Die Schülerinnen und Schüler sollen aber Fehler machen, sonst lernt niemand. Ich war aber nicht immer darauf aufmerksam, “Mut zur Lücke” (DaF unterrichten, Klett) zu haben, aber gleichzeitig bin ich darauf aufmerksam, dass sie sich die Wendungen nicht fehlerhaft aneignen. Genau dieses Problem wird ja auch in dem Artikel “Lernen in grossen Stücken” beschrieben. Außerdem mache ich auch Fehler im Unterricht, und korrigiere mich im Plenum, und mache auch gerne spaß damit “So ein Quatsch”, “Es ist ja auch bald Wochenende” usw. Die Schülerinnen und Schüler müssen die Erfahrung machen, dass eine Verständigung trotzdem möglich ist, wenn Fehler gemacht werden. Eigentlich akzeptiere ich auch manchmal Passivität von einem oder mehreren Schülern, aber es kommt immer an der Situation, den Schülern und Schülerinnen drauf.

Die Schüler und Schülerinnen, die schüchtern sind, oder Angst haben, erleben aber Freude mit der Sprache in z.B. Cooperative Learning. CL erfordert mehr Vorbereitung, aber wenn ich den didaktischen Inhalt und den Verlauf des Unterrichtes überlege, bekommen alle Schüler “Redezeit”, die einfach so wichtig ist. Punkt 1: Wenn man eine Sprache lernen will – und Punkt 2: Um das Gefühl ein Teilnehmer und Mitmacher zu sein. In der Evaluierung im Plenum, wenn die Schüler und Schülerinnen mit den Aufgaben fertig sind, dann frage ich alle, besonders die schüchternen, damit sie auch was in Plenum beitragen können.

Wir brauchen Wortschatz

Aber um etwas auf Deutsch sagen zu können, brauchen wir Wortschatz. Als Muttersprachler weißt man ja z.B., ohne es explizit gelernt zu haben, dass es “Zähne putzen” heißt und nicht “Zähne bürsten”. Das heißt, dass wir nicht Elemente der Sprache einzeln aus dem Gedächtnis verwenden können, sondern aus großen Stücken, denen auch in dem Artikel, den du geschickt hast, beschrieben werden. Statt Einzelwörter, die man so nicht, trotz Wiederholungen, erinnern kann, und zu Anwendbaren Kommunikationssituationen automatisch verwenden kann, werden Chunks die Antwort auf, wie man besser eine Fremdsprache lernt.

Der amerikanische Psychologe George A. Miller (1956), (Pedersen, J. V. H. (2018). Chunks: et stillads for sproglig udvikling) behauptet, dass die Kapazität des Kurzzeitgedächtnisses ungefähr sieben Chunks umfasst. Wenn die Informationseinheiten als größere Stücken gespeichert werden, ist die Erweiterung der Kapazität im Gehirn möglich. Das heißt, dass Chunks aus mehreren kleineren Stücken bestehen kann, und wir als Sprachlehrer müssen diese Strategie natürlich ausnutzen. Aber wie machen wir das am besten?

Geschlechterrollen – deutscher Rap und Medien

Im Moment habe ich in meiner 7. Klasse mit meinem neuen Thema “Geschlechterrollen – deutscher Rap und Medien” Erfolg. Zur Einführung des Themas habe ich meinen Schülern und Schülerinnen einen Artikel über Gehirnforschung von Ann Elisabeth Knudsen auf dänisch präsentiert. Sie meint, dass z.B. wie man lernt, biologisch bestimmt ist, dass Jungen und Mädchen sehr unterschiedlich lernen, und dass die Gehirnentwicklung der Jungen in den ersten Schuljahren verspätet ist. Aber in der Pubertät überholen Jungen die Mädchen. Also dieser Artikel stellt aber echt etwas zur Diskussion, weil die Jungen und Mädchen seit den letzten Jahren schon lange aus Spaß diskutiert haben, wer die Besten sind.

Aktivierung von Vorwissen

Nach kurzer Einführung des Artikels, habe ich auf dänisch erklärt, dass das Geschlecht ja nicht primär auf biologischen Eigenschaften gefasst wird, sondern auch auf kulturellen Ideologien, Erziehung und Erwartungen entwickelt wird. Z.B. durch die Vorstellungen und Erwartungen, die wir oft ganz unbewusst verwenden: “Jungen machen immer Lärm, Mädchen sind fürsorglich”. “Mädchen spielen mit Puppen und Jungen lieber mit Autos”. Die Schüler und Schülerinnen haben schon mit dem Thema “Gender und Geschlechterrollen” in der 6. Klasse auf dänisch gearbeitet. Damit haben sie einige Vorkenntnisse.

Dann habe ich meine Schüler und Schülerinnen gefragt:
1) Was meint ihr? Lernen Jungen und Mädchen unterschiedlich (die Frage war etwas zu schwierig. Nächstes Mal machen wir diese kleine Übung auf dänisch).
2) Gibt es etwas, was typisch männlich ist, und etwas, was typisch weiblich ist? Mit dieser Frage konnten die Schüler und Schülerinnen mit eigenen Vorverständnis arbeiten. Wenn es zu schwierig wurde, dürften sie auch die Wendungen auf dänisch sagen.

Alle Wörter, Phrasen und Chunks habe ich an die Tafel notiert. Danach haben die Schüler und Schülerinnen den Wortkarten mit den typischen weiblichen und männlichen Charakteren/Chunks gemacht. Mit der CL-Struktur “Double Circle” haben sie mit großem Engagement die Chunks geübt. Schau mal das Video an Filmkompagniet an, wie man diese CL-Struktur machen kann. 

Wortkarten und Cooperative Learning

Ich hatte schon Wortkarten mit Gegenargumenten vorbereitet (Ich bin mir nicht ganz einig…, ich glaube…, ja, du hast recht… usw.) Nach einer Runde haben meine Schüler und Schülerinnen die Wortkarten getauscht. Die grammatischen Formen z.B., dass der Chunk in Akkusativ steht “kümmern sich um die Kinder”, brauchen die Schüler und Schülerinnen keine Regel. Auch die Einheit “Jungen werden Maurer” soll “werden” statt “bleiben” (kommt häufig in DK vor) gespeichert werden. Die Grammatik schleicht sich mit Chunks ein. Und es erleichtert und fördert auch die weitere Arbeit mit der Grammatik. 

Dann stellte ich meinen Schülern und Schülerinnen eine deutsche Rapperin vor. Sukini, früher Sookie, rappt entgegen der Klischees z.B. Jungen sind Superhelden und Mädchen die Prinzessinnen, und spricht dieses Thema an mit dem Rap-Song “Prinzessin Peach”.

Sukini: Prinzessin Peach

Denn warum geht es den Mario-Spielen eigentlich nie um die Prinzessin, und warum ist nur Mario in Aktion.

Mitsingen und “Rund um den Tisch”

Zuerst haben wir den Rap-Song gemeinsam gesehen und danach mit den Lyrics in der Hand gesungen. Mithilfe von Screenshots aus dem Musikvideo und Wortkarten aus dem Lyrics haben meine Schüler und Schülerinnen neue Wörter, Phrasen und Chunks entdeckt und geübt. Am Ende der Lektion haben wir “Rund um den Tisch” gespielt. Auf den Tischen habe ich zentrale Wörter des Rap-Songs auf Wortkarten hingelegt. Während der Rap-Song aufgespielt wurde, haben meine Schüler und Schülerinnen zu viert die Wörter angefasst, die sie gehört haben. Ich habe auch Wörter hingelegt, die nicht in dem Rap-Song sind. Diese Wörter dürften sie nicht anfassen.

Sie haben es ganz lustig gefunden. Musikvideos aber auch (Kurz-)Filme haben ja auch den Vorteil, dass sie nicht nur interkulturelle Kompetenzen fördern, sondern auch die Sprachaufmerksamkeit und das Hörverstehen den Schülern und Schülerinnen (DaF unterrichten, Klett).

Slang und Sprachwörter haben den Rap-Song ein bisschen schwierig zu verstehen gemacht. Trotzdem haben meine Schüler und Schülerrinnen den Rap-Song entsprechen und lustig gefunden. Motivation und Freude für das Lernen ist eine wesentliche Voraussetzung, und wenn meine Schüler und Schülerinnen eigene Erfahrungen in relevanten Themen einbringen können, wird es viel einfacher sie zu motivieren. 

Geschlechterrollen in Medien und Werbungen

In den nächsten Lektionen werden wir mit Geschlechterrollen in Medien und Werbungen arbeiten, damit meine Schüler und Schülerinnen mit dem neuen Wortschatz wieder arbeiten können, aber mit neuen Inhalten und Materialien. Aber zuerst müssen den Wortschatz aus der ersten Lektion und dem Song wiederholt werden, damit die Chunks hoffentlich im Gedächtnis gespeichert werden. Wörter in Akkusativ werden zusammengemischt, und dann müssen die Schüler und Schülerinnen zu viert die Substantive und Verben an die Akkusative anpassen.

Hoffentlich habe ich dir was Neues über Chunks beigebracht oder am wenigsten etwas Inspiration, wie du deine Schüler und Schülerinnen dazu bringst, mehr zu kommunizieren. Schreib, oder ruf mich an, wenn du noch weitere Fragen hast. Du bist immer willkommen. 

Ich bin neugierig zu wissen, welche Themen du deinen Schülern und Schülerinnen vorgestellt hast? Gibt es einige Themen, mit denen die Schüler und Schülerinnen sich gut engagiert haben?

Anvendte kilder til artiklen Kønsroller i tyskundervisning

Brinitzer, M., Hantschel, H-J, Kroemer, S., Möller-Frorath, M., Lourdes, R. (2016) Sprechen, Grammatik, Wortschatz. DaF unterrichten, Basiswissen Didaktik Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ernst Klett Sprachen

Filmkompagniet (2010). Cooperative Learning, Double Circle. YouTube. https://www.youtube.com/watch?v=kRBeqEAmZvU

Møller, L. (2008). Giv drenge- og pigehjerner hver deres – kommentarudgaven. Lokaliseret i maj 2021 på
https://www.folkeskolen.dk/51790/giv-drenge–og-pigehjernerne-hver-deres-kommentar

Pedersen, J. V. H. (2018). Chunks: et stillads for sproglig udvikling. I H. Juul (red.), Fremmedsprogsdidaktik (1. udgave udg., s. 83-99). Hans Reitzels Forlag. Lærerbiblioteket

Sukini (2019). Prinzessin Peach. YouTube.
https://www.youtube.com/watch?v=8g1Loh6FBBw

Wikipedia (2021). Sookee. https://de.wikipedia.org/wiki/Sookee 

Hvilke erfaringer har du i arbejdet med chunks?

Tak fordi, at du læste med. Har du flere gode måder at lære chunks eller gode temaer at anbefale? Så er du velkommen til at dele i kommentaren nedenfor.

Læs også…

Tyske film og serier du bør se på Netflix

Tyske film og serier du bør se på Netflix

Vores naboland, Tyskland, er en fremtrædende, international og storproducerende filmnation, men desværre finder de tyske film og serier ikke altid vej til dansk tv. Det er en skam, da vi er så nært kulturelt. Ikke mindst er der også ringe muligheder for at lytte til tysk i dag.